Suche

Gegenseitiger Schülerinnen/Schüler-Austausch, Aufenthalt in der Romandie

Möchten Sie während einiger Monate Ihr Französisch vertiefen?
Haben Sie Lust, in einer Gastfamilie zu wohnen und an deren Familienleben teilzunehmen?
Interessiert Sie die Kultur und der Schulbetrieb in der Romandie?
Dann ist ein Sprachaufenthalt oder ein Schülerinnen/Schüler-Austausch in der Romandie genau das Richtige für Sie!

Deutschweizer Gastfamilien gesucht:
Sind Sie offen für eine bereichernde Erfahrung als Gastfamilie? Kontaktieren Sie uns gerne! 

 

Bewerbung und Auswahlverfahren 

1) Interessierte melden sich als Erstes beim verantwortlichen Koordinator. Er unterstützt Sie bei der Organisation eines Romandie-Aufenthaltes.
Kontakt Koordinator: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Eine Garantie für das Zustandekommen eines Aufenthaltes/Austausches kann die KSWE jedoch nicht abgeben. Die Verantwortung für den Austausch liegt bei den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern, die KSWE übernimmt keine Haftung.

2) Nachdem der Austausch mit Herr Keller abgesprochen und organisiert ist, füllen Sie den offiziellen Antrag Beurlaubung Austausch/Auslandaufenthalt aus, der Antrag muss vom Koordinator unterschrieben sein. Das ausgefüllte Formular wird im Sekretariat abgegeben oder der zuständigen Prorektoratsperson zugeschickt.

Zeitpunkt Abgabe  Formular 
Semesteraustausch:
Abgabe Formular bis Mitte Januar für die Abreise vor/in den Sommerferien 
Abgabe Formular bis Anfang/Mitte September für die Abreise vor/in den Sportferien
3-monatiger Austausch im 4. Quartal :
Abgabe Formular bis am Donnerstag vor den Sportferien 


____

Möglichkeiten

  • Gegenseitiger Schülerinnen/Schüler-Austausch (Unterstützung der KSWE bei der Suche einer Gastfamilien und einer Schule)
  • Romandie-Aufenthalt  (selbständige Organisation durch Schüler/Schülerin und Familie, keine Aufnahme Gastschüler*in)
  • Dauer: 3 Monate (4. Quartal des Schuljahres), Halbjahresaustausch, Ganzjahresaustausch

Rahmenbedingungen

Noten:
Das Jahreszeugnis der KSWE ergibt sich aus der Gesamtheit der - im entsprechenden Jahr - erbrachten Noten. In der Romandie erhalten Sie keine zählenden Noten. Der regelmässige Unterrichtsbesuch wird vorausgesetzt. Es liegt in der Verantwortung der Schülerinnen und Schüler, die verpassten Unterrichtsinhalte selbständig aufzuarbeiten.

Fächerangebot:
Nach Möglichkeit besuchen die Schülerinnen und Schüler dieselben Grundlagenfächer wie an der KSWE. Das Freifachangebot variiert je nach Schule. Instrumentalunterricht wird in der Regel nicht angeboten.

Zeitpunkt Romandie-Aufenthalt FMS:
Dreimonatiger Aufenthalt -> Letztes Quartal (Ostern - Sommerferien) des 1. oder 2. Schuljahres (Bedingung 2. Schuljahr: Das Praktikum muss während den Ferien oder innerhalb des letzten Quartals gemacht werden)
Halbjahresaufenthalt -> 2. Semester des 1. Schuljahres
Jahresaufenthalt -> 2. Klasse mit Wiedereinstieg in eine neue 2. Klasse

Zeitpunkt Romandie-Aufenthalt Gymnasium:
Dreimonatiger Aufenthalt ->Letztes Quartal (Ostern - Sommerferien) des 2. Schuljahres
Halbjahresaufenthalt -> 1. oder 2. Semester des 2. Schuljahres
Jahresaufenthalt -> 2. Klasse 

Bei Aufenthalten, die länger als 3 Monate dauern, gelten die
Austauschregelungen FMS und Austauschregelungen Gymnasium.

 

Kantonsschule Wettingen
Klosterstrasse 11
5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00
kanti-wettingen@ag.ch
Kantonsschule Wettingen
Klosterstrasse 11
5430 Wettingen
T +41 56 437 24 00
kanti-wettingen@ag.ch